Zum Teufel mit der Einsamkeit (Berg Andrea)

Herz in Not, kein Pilot wenn es abzustürzen droht Du bist fort, ohne Wort Herz in Not, kein Pilot wenn es abzustürzen droht Du bist fort, ohne Wort ohne Fallschirm, Rettungsboot liesst mich zurück, einfach so wär im Eismeer fast erfror'n was mir blieb, schmerzt so sehr wie ein Schatten schwarz und schwer. Manchmal fühl ich mich allein wie ein Abschiedslied im Wind wieso kannst du mich auch heut noch so tief berühren so tief berühren Zum Teufel mit der Einsamkeit du spielst nicht mehr mit mir, ein Engel hat mich wach geküsst Ich träum nie mehr von dir. Zum Teufel mit der Einsamkeit, ich lieb dich gar nicht mehr, nur manchmal wenn der Himmel schweigt, vermiss ich dich noch sehr. Voll erwischt, du bist da und ich spüre die Gefahr weil mein Herz sich verletzt wenn du es wieder fallen lässt Viel zu lang, freier Fall kam allein am Boden an Unsre Zeit war es wert das die Sehnsucht nie vergeht Nein das will ich nicht nochmal vielleicht lieb ich dich zu sehr Manchmal träum ich, ich werd dich - niemals verlieren nie ganz verlieren. Zum Teufel mit der Einsamkeit du spielst nicht mehr mit mir, ein Engel hat mich wach geküsst Ich träum nie mehr von dir. Zum Teufel mit der Einsamkeit, ich lieb dich gar nicht mehr, nur manchmal wenn der Himmel schweigt, vermiss ich dich noch sehr. Zum Teufel mit der Einsamkeit du spielst nicht mehr mit mir, ein Engel hat mich wach geküsst Ich träum nie mehr von dir. Zum Teufel mit der Einsamkeit, ich lieb dich gar nicht mehr, nur manchmal wenn der Himmel schweigt, vermiss ich dich noch sehr. ufel mit der Einsamkeit Zum Teufel mit der Einsamkeit du spielst nicht mehr mit mir, ein Engel hat mich wach geküsst Ich träum nie mehr von dir