Naposledy vložené
Úniková místnost Vlaková loupež
Booking

Rezervujte si pobyt. Podpoříte zpěvník a sami dostanete $ 15.

Nejčastěji prohlížené
Opomíjené

Bifrost (Heathen Foray)

Die Zeit ist schon lang vorbei Ich werd nie mehr zu Kampfe ziehn Nie mehr meinen Mut beweisen Mein Schwert nie mehr in Knochen beißen Nie mehr wird ich in Feindesblut Meinen Körper baden können Doch wird man meinen Heldenmut Noch in vielen Sagen nennen. Gedanken wir in alten Tagen Als ich so manche Schlacht geschlagen Doch diese Zeit ist schon lang vorbei Ich lass los und werde frei! Mein Ende naht, ich sink hinab Auf den Grund voll Feindesblut Ich drück mein Schwert an meine Seit’ Schließe die Augen ein letztes Mal. Durfte kämpfen, Durfte küssen, Durft‘ so manche Weisheit wissen. Durfte leben, Durfte lieben, Durft’ so manchen Feind besiegen. Blick ich zurück auf alte Tage, Fühl ich Reue – keine Frage Könnt ich es nochmal wagen, Würd ich noch mehr Feind erschlagen! Viele Wege durft ich gehn Viele Orte durft ich sehn Das Alter hat mich eingeholt Die Zeit verlangt nach ihr’m Tribut Gedanken wir in alten Tagen Als ich so manche Schlacht geschlagen Doch diese Zeit ist schon lang vorbei Ich lass los und werde frei! Gleißender Sonnenschein durchbricht die Nacht Ein Regenbogen tut sich vor mir auf Auf ihr herab Rasen Weiber auf Rossen Mächtig, stark und schön! Walküren haben mich Ausgewählt um aufzusteigen! Über Bifrosts lange Bahne Soll die Reise führen! Walküren, küsst mich wach Hebt mich hoch zu eurer Mitte Hebt mich hoch zu Odins Tafel Werd fürstlich speisen gehen! Vorbei an Heimdalls Wacht, Vorbei am großen roten Feuer, Vorbei an allem was einmal gewesen war! Ich werd bis Ragnarök Mich jeden Abend nur mehr schlagen All meinen Hass grimmig gegen Riesen richten. Durfte kämpfen, Durfte küssen, Durft‘ so manche Weisheit wissen. Durfte leben, Durfte lieben, Durft’ so manchen Feind besiegen. Blick ich zurück auf alte Tage, Fühl ich Reue – keine Frage Könnt ich es nochmal wagen, Würd ich noch mehr Feind erschlagen! Durfte kämpfen, Durfte küssen, Durft‘ so manche Weisheit wissen. Durfte leben, Durfte lieben, Durft’ so manchen Feind besiegen. Blick ich zurück auf alte Tage, Fühl ich Reue – keine Frage Könnt ich es nochmal wagen, Würd ich noch mehr Feind erschlagen!!