Die Sünder sind besser dran (Vondráčková Helena)

Als kleines Mädchen - im Kinderheim Lehrte man mich brav und fromm zu sein Ich betete abends doch schlief ich nicht ein Ich lauschte nach nebenan Denn - im anderen Schlafsaal hat man gelacht Sie rauchten und haben nur Unsinn gemacht Da dachte ich manchmal, wenn in der Nacht ihr Kichern herüberklang : Die Sünder sind besser dran! Als ich dann älter war, warf ich schon manchen Blick Auf die wilden Burschen mit der Rockmusik Sie pfiffen mir nach, doch sie hatten kein Glück - man hatte mich ja gewarnt! Aber meine Freundin, die lachte mich aus Sie kletterte abends aus dem Fenster raus Sie tanzte und ging nie allein nach Haus Und strahlte mich morgens an Die Sünder sind besser dran! Auf meiner ersten Party - versuchte einer mich zu küssen Ich sagte "Nein" zu ihm weil es verboten schien Doch in der Nacht weinte ich vor Kummer laut in mein Kissen - Es ist schon lange her Doch so wie damals war es niemals mehr Man sagt, dass der Himmel die Braven belohnt Dass er die Sünder bestrafe und die Frommen verschont - Ich selbst war das so zu denken gewohnt Bis ich verstehen begann Die Sünder sind besser dran! Doch eines Tages, als die Chance Sich ergab, da wollte ich es wissen - Ich sagte endlich "Ja" Und fand die Sünde Einfach wunderbar Ich weiss, ich weiss So etwas sagt man nicht - Weil sonst die Moral zusammenbricht Doch wenn auch fast keiner darüber spricht So mancher ahnt es schon lang : Die Sünder sind besser dran !