No No (Vondráčková Helena)

Er ist ganz genau so wie ich ihn mag, und ich sehe ihn fast an jedem Tag, wenn wir Hand in Hand durch die Strassen gehen, das ist schön, ja das ist wunderschön. Manchmal bummeln wir in die Nacht hinein und auch auf dem Heimweg bin ich nicht allein, manchmal sagte er schon vor meiner Tür mach do auf! Heute bleib ich bei dir. Da sag` ich no no, erst einmal no no noch einmal no no, komm mir nicht zu nah. Ich sage no no, heute noch no no morgen noch no no, doch mal sag` ich ja. Er geht mit mir seit es mit uns begann und er lacht bestimmt keine andere an und so viele Mädchen beneiden mich was sie möchten, ja das habe ich. Wenn er mit mir tanzt das ist wunderbar und wenn er mich küsst, das sehe ich nicht klar, manchmal sagte er statt auf Wiedersehen bleib bei mir denn die Nacht ist so schön. Da sag` ich no no, erst einmal no no noch einmal no no, komm mir nicht zu nah. Ich sage no no, heute noch no no morgen noch no no, doch mal sag` ich ja. Da sag` ich no no, erst einmal no no noch einmal no no, komm mir nicht zu nah. Ich sage no no, heute noch no no morgen noch no no, doch mal sag` ich ja.