Saragossa (Rex Gildo)

Saragossa Saragossa Dort wo der Sommer daheim ist. Saragossa Saragossa Wo Liebe süß wie der Wein ist Wo die Orangen blühn Dort ist Saragossa Wo die Gitarren klingen ist Saragossa Wo schöne Mädchen sind Dort ist Saragossa Wer dort war Der will nie wieder fort. Ich fuhr allein durch das heiße Land Sie stand am Straßenrand Winkte mir zu und da hielt ich an Und nahm sie mit. Als ich sie fragte Wohin sie will Zeigte sie geradeaus Immer der Sonne nach bis zu Stadt Nicht weit von hier. Saragossa Saragossa Dort wo der Sommer daheim ist. Saragossa Saragossa Wo Liebe süß wie der Wein ist Wo die Orangen blühn Dort ist Saragossa Wo die Gitarren klingen ist Saragossa Wo schöne Mädchen sind Dort ist Saragossa Wer dort war Der will nie wieder fort. Spät in der Nacht kamen wir dort an Die Luft war warm und süß Hand in Hand gingen wir durch die Stadt Da blieb sie stehn. Küßte mich lang und dann lief sie fort Das war ihr letztes Wort: Irgendwann werden wir zwei uns vielleicht wiedersehn. Saragossa Saragossa Dort wo der Sommer daheim ist. Saragossa Saragossa Wo Liebe süß wie der Wein ist Wo die Orangen blühn Dort ist Saragossa Wo die Gitarren klingen ist Saragossa Wo schöne Mädchen sind Dort ist Saragossa Wer dort war Der will nie wieder fort. Saragossa Saragossa Dort wo der Sommer daheim ist. Saragossa Saragossa Wo Liebe süß wie der Wein ist. Ich hab mein Herz verloren in Saragossa Und suchte lang nach ihr dort in Saragossa Dann mußte ich Abschied nehmen von Saragossa Doch ich weiß Ich komm wieder zurück.