Rock'n'roll-opa (The Wohlstandskinder)

Ich sagte mal: die besten sterben jung Doch heut sitz ich allein In irgendeinem altenheim Mit 99 Jahren Von allen verlassen - selbst von meinen Haaren Ich halte den zivis oft vorträge Von der guten alten zeit, Dass die jugend nichts mehr taugt Und damals alles besser war als heut Doch hinter vorgehaltener hand Lachen sie sich völlig krank über meinen judas priest altar über ac-dc und metallica Damals war die welt noch in ordnung Damals waren wir alle wild und frei Damals war ich mit dabei Ich bin ein rock ´n´ roll opa Und kaffee gibt´s um drei No future - mein vorsatz war ganz klar Aber heut bin ich noch da Und überleg mir wie es war Von früh bis spät Keine party mehr ohne sauerstoffgerät Alles was ich früher brauchte Waren frauen, rock und schnaps Und was mir davon geblieben ist Sind die corega taps über meinem vollgepissten bett Hängt ein bild von motörhead Und manchmal nachts gröl ich im traum Aber ohne zähne versteht man es kaum