Zwischen Trauer, Liebe Und Schmerz (Frei.Wild)

Ich, nur ich alleine Bestimme was in mir passiert Ich, nur ich alleine Weiß was mich innerlich berührt Ich, nur ich alleine Kenn das Gefühl in meinem Herz Ich alleine kenne mein Gefühl Zwischen Trauer, Liebe und Schmerz Wo führt der Weg uns hin, Und hat der irgendeinen Sinn, Man kennt den Anfang nicht, Und auch das Ziel bleibt ungewiss, Es bleibt die alte Frage, Auf die es keine Antwort gibt Nach der der Mensch seid ewig, seid Ewigkeiten strebt Wir flehen und wir betteln, Verflucht, vergöttern unsern Herrn, Doch wer für dich der Herr ist, Das steht nicht auf meinem Stern, Was du draus machen möchtest, Was dich durch Sturm und Ruhe trägt, Das kann dir niemand sagen, Niemand nur du selbst Ich, nur ich alleine Bestimme was in mir passiert Ich, nur ich alleine Weiß was mich innerlich berührt Ich, nur ich alleine Kenn das Gefühl in meinem Herz Ich alleine kenne mein Gefühl Zwischen Trauer, Liebe und Schmerz Nichts, rein garnichts gibt dir, Erkenntnis oder Garantie, Der Mensch hat nachgedacht, Doch, die Antwort darauf gabs noch nie, All das was dir was wert war, Erscheint dir wertlos in dem Raum, Der Wahnsinn in den Köpfen, Hier kämpft das Wissen gegen Glauben, Kein Freund, kein Feind, Kein Fisch, kein Fleisch, Kein Feuer und kein ewiges Eis, Wir werden es niemals kapieren, weil wir die Stimmen ignorieren, Die Mauer, die uns von uns trennt, Die ihren Sinn wohl niemals nennt, Ein Gang durch uns, Durch Raum und Zeit, Dein Schicksal in der Ewigkeit Ich, nur ich alleine Bestimme was in mir passiert Ich, nur ich alleine Weiß was mich innerlich berührt Ich, nur ich alleine Kenn das Gefühl in meinem Herz Ich alleine kenne mein Gefühl Zwischen Trauer, Liebe und Schmerz Ich, nur ich alleine Ich, nur ich alleine Bestimme was in mir passiert Ich, nur ich alleine Weiß was mich innerlich berührt Ich, nur ich alleine Kenn das Gefühl in meinem Herz Ich alleine kenne mein Gefühl Zwischen Trauer, Liebe Ich, nur ich alleine Bestimme was in mir passiert Ich, nur ich alleine Weiß was mich innerlich berührt Ich, nur ich alleine Kenn das Gefühl in meinem Herz Ich alleine kenne mein Gefühl Zwischen Trauer, Liebe und Schmerz