Der Dudelmoser (Dschinghis Khan)

Alle sagten er sieht so wie Kцnig Ludwig aus Und die Mдdchen waren in ihn verknallt. Und es heiЯt er fьhrte sie oft auf den Berg hinauf Und er sagte auf dem Weg durch den Wald: Hцr mal zu man nennt mich den DudelmoserDudel dudel dudel di deiwill ein Mann hier oben kein Jдger werdenmuЯ er halt ein Wilderer sein. Hei hei hei Auf der Alm da gibts koa Sьnd Selig wird wer das glaubt Warte bis die Nacht beginnt Alles ist erlaubt. Auf der Alm da gibts koa Sьnd Doch gehe nie nachts allein Denn so manches schцne Kind Kehrte nicht mehr heim. Keiner wuЯte wo er herkam Keiner kannte ihn. Doch mann sperrte alle Mдdchen ins Haus Und im Dunkeln sah man seine wilde Augen glьhn. Doch die Mдdchen sagtender sieht gut aus Und sie schlichen heimlich zu Dudelmoser. Dudel dudel dudel di dei Doch als es am Berg oben dunkel wurde Liefen sie ganz schnell wieder heim Hei hei hei Auf der Alm da gibts koa Sьnd Selig wird wer das glaubt Warte bis die Nacht beginnt Alles ist erlaubt. Auf der Alm da gibts koa Sьnd Doch gehe nie nachts allein Denn so manches schцne Kind Kehrte nicht mehr heim. Doch die Frauen der Touristen stiegen auf den Berg Und sie kamen selig lдchelnd zurьck. Und der Pfarrer sprach:" Das ist doch alles Teufelswerk " Und der Bьrgermeister sprach:" So ein Glьck Die Touristen kommen dank Dudelmoser Dudel dudel dudel di dei Kaufen bier und Hьte und Lederhosen Das kann keine Sьnde nicht sein." Nein nein nein Auf der Alm da gibt's koa Sьnd Da gibt's nur die Natur Doch die Liebe ist nun mal Schцner als im Tal. Auf der Alm da gibt's koa Sьnd Ja das weiЯ jedes Kind Wenn die Menschen glьcklich sind Ist das niemals Sьnd. Auf der Alm da gibt's koa Sьnd Da gibt's nur die Natur Doch die Liebe ist nun mal Schцner als im Tal. Auf der Alm da gibt's koa Sьnd Ja das weiЯ jedes Kind wenn die Menschen glьcklich sind Ist das niemals Sьnd.