Mohnblumenfeld (Luttenberger*Klug)

Jeden Tag geh ich an seiner Wohnungstür vorbei Und jeden Tag da wünscht' ich mir vielleicht ist er noch frei Seit dem Kindergarten kenn ich ihn Doch ich glaube leider er kannte mich nie In der Schule saß ich in der Klasse gleich ihm gegenüber Ich dachte immer nur an ihn darum war ich auch ein schlechter Schüler Die Lehrer sagten: "Hey was issen los mir dir?" Ich sagte: "Bitte darf ich in die Klasse vis-a-vis?" Ich schau aufs Mohnblumenfeld Und ich frag mich was es ist was mir an dir so gut gefällt, gefällt Ich schau aufs mohnblumenfeld mohnblumenfeld na na na mohnblumenfeld gefällt Mein Wunsch der wurde nicht erfüllt Die Zeit vergeht im Flug Doch in acht langen Jahren Bekomm ich von dir nie genug Ins Kino wollt' ich mit dir gehn Du hast gesagt komm lass es sein Du bist zwar furchtbar nett Aber leider noch zu klein Ich schau aufs Mohnblumenfeld Und ich frag mich was es ist was mir an dir so gut gefällt, gefällt Ich schau aufs mohnblumenfeld mohnblumenfeld na na na mohnblumenfeld gefällt So trennen sich die Wege (ja) Und jeder geht woanders hin (woanders hin) Und du soltest jetzt mal sehn Wie ich tief gefallen bin Manchmal gibt es Tage wo ich nur noch an dich denk (nur noch an dich denk) Da leg ich mich allein in ein Mohnblumenfeld Dann schließ ich die Augen Und ich dreh die Zeit zurück, zurück, zurück, zurück, zurück, zurück, zurück Ich schau aufs Mohnblumenfeld Und ich frag mich was es ist was mir an dir so gut gefällt, gefällt Ich schau aufs mohnblumenfeld mohnblumenfeld na na na mohnblumenfeld gefällt Ich schau aufs Mohnblumenfeld Mohnblumenfeld na na na Mohnblumenfeld Mohnblumenfeld na na na Mohnblumenfeld Mohnblumenfeld na na na Mohnblumenfeld Gefällt, gefällt