Binance

Du Bereicherst Mich (Xavas)

Xavier: Es sind noch 2 Straßen, sieht aus wie vor 20 Jahrn. Zwanzigtausendmal bin ich hier entlang gefahrn. Hab dir nie gesagt das Du für mich die Schönste warst. Jetzt steh ich wieder hier und seh in Deinen Garten, hättest Du den Brief bekommen dann würdest Du hier warten. Doch dann geht sie auf die Tür und Du kommst raus, schöner als je zuvor Mein Gott, war ich lange fort. Refrain: Du bereicherst mich ungemein, wie nichts zuvor. Du bereicherst mich Gott, Du und ich, ich lass nichts davor. Du bereicherst mich ich hab nen Mord begannen und zwar an mir selbst. Du bereicherst mich Ich komm zurück an diesen Ort und bin Dein eigener Held. Xavier: Hier kommt der Neuanfang das Feuerwerk in meinem Leben. Ich bin ein neuer Mann, der Steuermann im Meer der Tränen. Ich hab das Schiff herausbekommen aus dem saichten Wasser, damals war ich leichenblass doch jetzt sind wieder Leichen blass. Refrain: Du bereicherst mich denn ohne Dich fühl ich mich leer und verbraucht. Du bereicherst mich Bist Du bei mir spür ich die Wärme im Bauch. Du bereicherst mich Der Glanz deiner Augen bringt Sterne zum staunen. Du bereicherst mich Auf ewig vertraut Dich zu lieben, ein stetiger Rausch. Kool: Ich zieh die Luft ein, atme Deinen Duft ein. Dein bloßer Anblick wäscht meine Seele vom Schmutz rein. Vor Dir - alles ohne Sinn. Nach Dir - nichts mehr wie es war, wirds dunkel um mich rum, hast Du das licht am Start. Du glühst so stark dass ich blintzle Ich mal die form Deiner Wange nach mit meinem Finger als Pinsel. Wenn ich könnte würde ich Dich tausenfach kopieren, in jedem Land und Kontinent verteilen, denn ein Lächeln von Deinen Lippen gibt einem Freiheit und Heilung. Glaub mir, selbst ein einfacher Satz von Dir klingt wie ein Gedicht und Du bist mein Kompass, mein Weggefährte, weist mir die Richtung. Legst Deine Hand auf mein Gesicht und gibst mir Ruhe, lässt mich schlafen, Du bereicherst mich, ohne Dich bin ich bettelarm. Xavier: Meine kleine Reise geht vom Kopf zu meinem Bauch. Es sind Körperteile, Galaxien sind es auch. Abermillionen kleine Zyklen nehmen ihren Lauf. Abermillionen kleine Lügen nehmen wir in Kauf. Refrain: Du bereicherst mich denn ohne Dich fühl ich mich leer und verbraucht. Du bereicherst mich Bist Du bei mir spür ich die Wärme im Bauch. du bereicherst mich Der Glanz deiner Augen bringt Sterne zum staunen. Du bereicherst mich Auf ewig vertraut Dich zu lieben, ein stetiger Rausch. Du bereicherst mich ungemein, wie nichts zuvor Du bereicherst mich Gott, Du und ich, ich lass nichts davor Du bereicherst mich ich hab nen Mord begannen und zwar an mir selbst Du bereicherst mich Ich komm zurück an diesen Ort und bin Dein eigener Held